eiko_list_icon Kellerbrand endet glücklich

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 492
Einsatzort Details

Hundehövel, Handrup
Datum 05.11.2022
Alarmierungszeit 01:37 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Wettrup
FF Handrup
FF Lengerich
DRK EL
Polizei
Fahrzeugaufgebot   GW Wettrup  MLF Wettrup  LF 8 Handrup  MTW Handrup  ELW 1 Lengerich  TLF 16/25 Lengerich  Rettungswagen Haselünne  Polizei

Einsatzbericht

5. November 2022 1:37 Uhr der Melder für die Feuerwehren Handrup, Lengerich und Wettrup werden ausgelöst. Alarmmeldung "F3 Kellerbrand" in Handrup.

Nach wenigen Minuten rückte das MLF aus und traf zeitgleich mit den Handruper Kräften am Einsatzort ein. Dort warteten die Einwohner bereits auf die Feuerwehr und berichteten von einer starken Rauchentwicklung aus dem Heizungskeller. 

Bei der Erkundung konnte festgestellt werden das es sich bei dem Rauch glücklicherweise um Wasserdampf handelte. Ursache war wohl ein Defekt der Heizungsanlage die das Wasser im Heizkreislauf zum "überkochen" brachte bis das Sicherheitsventil ansprach und den Überdruck in den Heiztungsraum ausströmen lies. 

Die bereits parat stehenden Atemschutzgeräteträger und die ebenfalls alarmierten Kräfte aus Lengerich brauchten nicht mehr eingesetzt werden. Nach Belüftung des Raumes konnten wir schon wieder abrücken.

Gerätehaus an, schalten einsatzbereit ab 02:10 Uhr.

 

 

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.